Milchleistungsfutter (MLF)

Milchleistungsfutter (MLF)

Hohe Leistungen mit einem guten Gesundheitsstatus der Herde sind nur durch bedarfsgerechte Gabe an Milchleistungsfutter zu realisieren. Der leistungsbezogene Einsatz eines zur Ration passenden Milchleistungsfutters ist dabei ökonomisch sinnvoll. Mit unseren Standard-, Spezial- und Lac-Futtern stellen wir drei Milchleistungsfutterkonzepte zur Verfügung, die unterschiedliche Akzente setzen. In allen Konzepten finden Sie energiebetonte-, ausgeglichene-, und eiweißbetonte Milchleistungsfutter. So finden Sie unabhängig von Ihren betrieblichen Gegebenheiten in allen Konzepten das für Ihren Betrieb passende Futter.

Während sich energiebetonte Milchleistungsfutter (MLF) ideal zur Ergänzung grassilagebetonter Rationen oder Weide eignen, werten unsere ausgeglichene MLF-Rationen auf, die bereits ein ausgewogenes Verhältnis von Protein und Energie besitzen, können jedoch unterschiedliche Anteile der Nährstoffe pansenstabile- und pansenverfügbare Stärke, Zucker und Rohfaser aufweisen. Unsere eiweißbetonten MLF eigenen sich ideal als Ergänzung zu energiedichter Grundrationen oder zu ausgeglichenen Rationen im Verschnitt mit hofeigenem Getreide. Je nach Zusammensetzung der Grundfutterration und Leistungsniveau der Tiere finden Sie in unserem Sortiment so das passende Milchleistungsfutter für Ihren Betrieb.

Unsere Futter

Das Konzept

Die Milchleistungsfutter unseres Standard-Konzeptes verfügen über konstante, Energie-, Protein-, Vitamin- und Mineralstoffgehalte. Des Weiteren enthalten unsere Konzepte Mindest- und Höchstgehalte an pansenstabiler- und pansenverfügbarer Stärke sowie Zucker, Rohfett, Rohasche und Rohfaser. Das Standard-Konzept enthält zusätzlich eine Mindestforderung an Körnermais.

Das Konzept

Der Komponentenrahmen der Milchleistungsfutter (MLF) unserer Spezial-Konzeptes ist zu über 2/3 fix definiert und bietet somit eine konstant sehr gute und gleichmäßige Schmackhaftigkeit der Futtermittel. Dadurch eignen sie sich ideal als Lockfutter am AMS oder Melkstand. Alle Spezial-MLF enthalten einen fixen Anteil an opticon® UDP 33 und weisen somit einen erhöhten nXP-Gehalt zur verbesserten Aminosäureversorgung Ihrer Hochleistungskühe auf. Schließlich verfügen alle Spezial-Futter über konstante Energie-, Protein-, Vitamin- und Mineralstoffgehalte. Auch der Gehalt an pansenstabiler- und pansenverfügbarer Stärke, Zucker, Rohfett, Rohasche und Rohfaser ist klar definiert.

Das Konzept

Die Produkte unserer LAC-Schiene beinhalten ausschließlich hochwertige und aufgeschlossene Komponenten als ausschließliche Proteinträger. Das macht sie zu idealen Lockfuttern für AMS. Ihre vollwertige und konstante Nährstoffzusammensetzung maximiert die Milchleistung Ihrer Tiere.

Sie haben Fragen zu unseren Futtern?

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!

Rinderfachberater*in

Bereich Rind