Rohstoff- und Nährstofflexikon

Weitere Einträge

Zucker

Der Zuckergehalt eines Futtermittels umfasst Glucose, Fructose, Saccharose, Maltose und lösliche Oligosaccharide. Werden in einem Mischfuttermittel Milchprodukte oder reine Lactose verwendet (z. B. Aufzuchtfutter für junge Ferkel), so zählt dieser „Milchzucker“ auch zu den Zuckern, muss analytisch aber separat bestimmt. Zucker steht dem Tier als Energiequelle zur Verfügung. Getreide enthält wenig Zucker. Nebenprodukte aus der Zuckergewinnung für die menschliche Ernährung wie Zuckerrüben-Melasse und Melasseschnitzel sind sehr zuckerreich.