Rohstofflexikon

Weitere Einträge

Hafer

Hafer ist eine artenreiche Gattung der Süßgräser der gemäßigten Zone. Von den wild vorkommenden Arten ist der Flughafer (Windhafer, Wildhafer, Avena fatua) ein lästiges Ackerunkraut. Kulturpflanze ist vor allem der Gewöhnliche Hafer (Haber, Rispenhafer, Avena sativa). Seine Heimat ist in Asien zu suchen, von wo aus er vermutlich nach Mitteleuropa einwanderte und bei Germanen, Kelten und Slawen weite Verbreitung fand. Der Gewöhnliche Hafer hat abstehende Rispen mit gleichseitig angeordneten, zweiblütigen Ährchen und von den Spelzen umgebenen Früchten (Körnern). Die Kornfarbe ist bei den einzelnen Sorten verschieden (weiß, gelb, braun oder schwarz). Nur vereinzelt angebaut wird der Nackthafer (Avena nuda). Genutzt wird der Hafer vor allem als Futtergetreide, und zwar vorwiegend für Pferde (sowohl Körner als auch Stroh). Als Brotfrucht dient er in Skandinavien und Schottland; ferner wird er verwendet für die Herstellung von Hafermehl, Hafergrütze und Haferflocken. Bei der Gewinnung dieser Produkte für die menschliche Ernährung fällt als Nebenprodukt Haferschälkleie an, die ebenfalls als Futtermittel, speziell für Pferde aber auch im Kaninchenfutter, genutzt wird. Hauptanbaugebiete des Gewöhnlichen Hafers sind: Nordamerika, Mittel- und Nordeuropa, England und Russland. In der Welterzeugung steht Hafer hinter Weizen, Reis, Mais und Gerste vor Roggen. Für die Tierernährung sind der Stärke-, Fett- und der im Vergleich zu den übrigen Getreidearten mit ca. 10 % hohe Rohfasergehalt (Ballaststoffe) bestimmend.

Hafer

Inhaltsstoffe

Gehalt
(je kg Original-
substanz)

Trockenmasse, g/kg

870,00

Rohprotein, g/kg

106,00

Lysin, g/kg

4,40

Methionin, g/kg

2,20

Methionin
+Cystin, g/kg

4,90

Threonin, g/kg

3,70

Tryptophan, g/kg

1,10

UDP, %
vom Rohprotein

15,00

nXP, g/kg

126,50

RNB, g/kg

-3,30

Rohfaser, g/kg

102,00

Rohfett, g/kg

47,00

Zucker, g/kg

14,00

Stärke, g/kg

398,00

Stärkebe-
ständigkeit, %

10,00

beständige Stärke
(bXS), g/kg

39,80

NDForg, g/kg

278,40

ADForg, g/kg

139,20

NFC, g/kg

408,90

Strukturwert
(SW), /kg

0,04

Rohasche, g/kg

28,70

ME, MJ/kg
(Schwein)

11,20

ME, MJ/kg
(Geflügel)

10,17

ME, MJ/kg
(Rind)

10,10

NEL, MJ/kg

6,10

Calcium, g/kg

1,10

Phosphor, g/kg

3,20

verdaulicher
Phosphor, g/kg
(Schwein)

0,80

Natrium, g/kg

0,16

Quellen: DLG-Futterwerttabellen für Schweine; DLG-Futterwerttabellen für Wiederkäuer; Rechenmeister 2000 (Landwirtschaftskammer Westfalen-Lippe); CVB Veevoedertabel; DLG-Information 2/2001 „Struktur- und Kohlenhydratversorgung der Milchkuh“