Rohstoff- und Nährstofflexikon

Weitere Einträge

Maiskleberfutter

Maiskleberfutter ist ein Nebenprodukt der Stärkegewinnung aus Maiskörnern. Mais wird in der Nassmüllerei nach einem Quellprozess entkeimt. Nach Entfernung der Schale vom Mehlkörper erfolgt eine mechanische Reinigung. Dabei wird der Maiskleber (Klebereiweiß) abgetrennt und die reine Maisstärke gewonnen. Die gelösten Maiskeime werden entölt (Maiskeimöl) und es verbleibt das Nebenprodukt Maiskeimextraktionsschrot. Maiskleber, getrocknetes Maisquellwasser, die abgetrennten Schalen und Maiskeimextraktionsschrot ergeben dann das Produkt Maiskleberfutter. Es zeichnet sich durch einen mittleren bis hohen Rohproteingehalt (zwischen ca. 20 und 36 %, je nach Kleberanteil) sowie mittleren Stärkegehalt (ca. 20 %) aus. Aufgrund der guten Pansenbeständigkeit der Stärke und des Proteins ist es hervorragend zur Ergänzung der Futtermischungen für Kühe und Mastrinder geeignet. Außerdem weist Maiskleberfutter eine gute Nährstoffverdaulichkeit im Dünndarm auf und wird daher auch im Futter für Monogastrier (Schweine, Geflügel) verwendet.

Illustration Futterrohstoff Maiskleberfutter Mehl (© Deutsche Tiernahrung Cremer).
Illustration Futterrohstoff Maiskleberfutter Mehl (© Deutsche Tiernahrung Cremer).
Illustration Futterrohstoff Maiskleberfutter Pellets (© Deutsche Tiernahrung Cremer).
Illustration Futterrohstoff Maiskleberfutter Pellets (© Deutsche Tiernahrung Cremer).

Maiskleberfutter

Inhaltsstoffe

Gehalt
(je kg Original-
substanz)

Trockenmasse, g/kg

890,00

Rohprotein, g/kg

198,00

Lysin, g/kg

5,90

Methionin, g/kg

4,30

Methionin
+Cystin, g/kg

7,90

Threonin, g/kg

6,90

Tryptophan, g/kg

1,20

UDP, %
vom Rohprotein

35,00

nXP, g/kg

174,90

RNB, g/kg

3,70

Rohfaser, g/kg

77,00

Rohfett, g/kg

36,00

Zucker, g/kg

19,00

Stärke, g/kg

203,00

Stärkebe-
ständigkeit, %

21,00

beständige Stärke
(bXS), g/kg

42,60

NDForg, g/kg

342,70

ADForg, g/kg

102,40

NFC, g/kg

227,00

Strukturwert
(SW), /kg

0,24

Rohasche, g/kg

56,10

ME, MJ/kg
(Schwein)

10,70

ME, MJ/kg
(Geflügel)

8,05

ME, MJ/kg
(Rind)

10,85

NEL, MJ/kg

6,75

Calcium, g/kg

1,20

Phosphor, g/kg

7,80

verdaulicher
Phosphor, g/kg
(Schwein)

1,55

Natrium, g/kg

2,45

Quellen: DLG-Futterwerttabellen für Schweine; DLG-Futterwerttabellen für Wiederkäuer; Rechenmeister 2000 (Landwirtschaftskammer Westfalen-Lippe); CVB Veevoedertabel; DLG-Information 2/2001 Struktur- und Kohlenhydratversorgung der Milchkuh